AMA
Teilnehmer

„Land der behutsamen Veredelung“

Auf dich wartet ein Sommer voller GENUSS

Kulinarik und Reisen ergänzen sich perfekt. Dieser Meinung sind auch AMA GENUSS REGION und die Österreich Werbung. Gemeinsam mit dem Partner Österreich Wein Marketing starten sie die Kommunikationsoffensive „Land der behutsamen Veredelung“ und wollen damit heimischen Touristen und Gästen aus Deutschland das Land und seine Produkte und Produzenten schmackhaft machen. Begleitet und verstärkt wird die Kommunikationsoffensive von einer österreichweiten Gutschein-Aktion, die Lust auf regionale Spezialitäten machen soll. Dabei werden Wirte unterstützt, die bereits die freiwilligen Qualitäts- und Herkunftsrichtlinien des Gütesiegels AMA GENUSS REGION umsetzen. Bis Ende November werden 10.000 Gutscheine zu je 50 Euro verlost, die direkt bei AMA GENUSS REGION Wirten eingelöst werden können. Teilnahme ist unter www.genussregionen.at/gewinnspiel möglich. Insgesamt werden gemeinsam 2 Mio. Euro in die Kampagne mit Schwerpunkten im Sommer investiert.

„Jede Region in Österreich verfügt über Schmankerl und Spezialitäten, die unsere kulinarische Identität bilden. Das verdanken wir unseren heimischen Produzentinnen und Produzenten, die mit Leidenschaft, Traditionsbewusstsein und innovativen Ideen Produkte höchster Qualität erzeugen. Diese ‚Künstler der behutsamen Veredelung‘ wollen wir mit der langfristigen Kommunikationsoffensive mit Fokus auf den Sommer vor den Vorhang holen“, erklärt Landwirtschafts- und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger und ergänzt: „Mein Ziel ist es, heimischen Gästen und internationalen Touristen Österreichs einzigartige Kulinarik noch schmackhafter zu machen. Mit dieser Kampagne wird uns das gelingen. Genießen wir alle gemeinsam den Sommer und freuen wir uns auf eine unbeschwerte Zeit nach einem turbulenten Jahr. Auf uns wartet ein Sommer voller Genuss. Ab heute bis Ende November verlosen wir daher tausende Genuss-Gutscheine mit einem Gesamtwert von € 500.000. Die Gutscheine können direkt bei den AMA GENUSS REGION Wirten eingelöst werden. Damit unterstützen wir regionale Qualität!“

 

AMA GENUSS REGION Gütesiegel garantiert Qualität und Herkunft

Alle Betriebe die im Rahmen des gemeinsamen Campaignings vorgestellt werden, nehmen am Gütesiegel AMA GENUSS REGION teil. Die Zertifizierung mit einheitlichen Qualitäts- und Herkunftsrichtlinien garantiert den Gästen und Kunden die regionale Herkunft und beste Qualität der Lebensmittel, kurze Transportwege und die stets frische Zubereitung der Speisen. „Ganz nach dem Motto `Aus der Region. Für die Region. In die Welt.´ geht es uns bei dieser Kommunikationsoffensive um die Betriebe und ihre einzigartigen Geschichten. Mit dem Tourismus hat die Landwirtschaft einen starken Partner gefunden. Gemeinsam können wir die Betriebe entlang der Wertschöpfungskette vernetzen und unterstützen und für Kunden und Gäste ein stimmiges Gesamtpaket anbieten“, erklärt Gerhard Zinner, Obmann Cluster Netzwerk Kulinarik. Mehr als zweitausend bäuerliche Direktvermarkter, Lebensmittelmanufakturen und Gastronomiebetriebe sind derzeit zertifiziert. Erklärtes Ziel sind 3000 Teilnehmer bis Ende des Jahres um das Angebot weiterauszubauen. Corona beflügelte die Nachfrage nach regionalen Produkten“, so Zinner.

 

Tourismus und Landwirtschaft - „Land der behutsamen Veredelung“

Herzstück der Kommunikation und Vernetzung ist die Genuss-Landkarte www.genussregionen.at. Auf dieser interaktiven Karte finden Konsumenten regionale Produkte, Produzenten, Manufakturen und teilnehmende Gastronomen. Die Routenplanung per Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln, Informationen über die Regionen sowie touristisch-kulinarische Angebote und Veranstaltungen ergänzen das Angebot. „Kulinarik ist für die Marke ‚Urlaub in Österreich‘ ein entscheidendes Asset. Typische Speisen und Getränke aus der Region zu genießen, war im letzten Sommer für rund 40 Prozent unserer Gäste aus Österreich und Deutschland ein fixer Bestandteil in ihrem Österreich-Urlaub. Sieben Prozent kamen explizit im Rahmen einer Wein- oder Kulinarikreise zu uns und waren mit Tagesausgaben von 165 Euro eine äußerst attraktive Zielgruppe. Diese Ausgaben lagen um 20 Prozent über dem Durchschnitt unserer österreichischen und deutschen Urlauber“, erklärt Lisa Weddig, Geschäftsführerin der Österreich Werbung. „Österreich ist eine Top-Kulinarik-Destination und mit dieser Kommunikationsoffensive in Höhe von 2 Mio. Euro wollen wir unsere Top-Leistungen noch mehr ins Schaufenster stellen. Gemeinsam mit den Partnern Netzwerk Kulinarik und der Österreich Wein Marketing wird es uns nicht nur gelingen, bestehende und neue Zielgruppen für Urlaub in Österreich zu begeistern, sondern auch den Absatz und die Wertschätzung regionaler Lebensmittel zu fördern und zu erhöhen“, so Weddig.

 

Ab jetzt stellen die AMA GENUSS REGIONEN und die Österreich Werbung 27 Qualitätsbetriebe – von Direktvermarktern über Manufakturen bis hin zu Gastronomen und Hoteliers - in Österreich und Deutschland in die mediale Auslage, die sich durch ihr Engagement, ihre Experimentierfreude und auch ihr Qualitätsversprechen auszeichnen. Neben großen Content-Kooperationen in Österreich und Deutschland (Servus Stadt & Land, GEO Saison, 1000 things.at) sowie Influencer-Reisen, stützt die Österreich Werbung den Kulinarik-Schwerpunkt durch weitere Kommunikationsmaßnahmen auch in der Schweiz, den Niederlanden und Belgien.

 

 

Alle Infos zur Kommunikationsoffensive „Land der behutsamen Veredelung“, der Gutschein-Aktion und der Live-Stream der Pressekonferenz sind in unserem virtuellen Presseraum zu finden: http://kulinarik.austriarooms360.at/

 

 

Schwein

Schwein
DI Manuela Schürr

Leiterin Unternehmenskommunikation

Tel: +43 50 3151 404
2021
Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

Filtermöglichkeiten

Bitte auswählen

pageImages.0.alternative
03.03.2021

Einkaufsverhalten 2020: Qualität und Regionalität werden wichtiger

Seit wenigen Tagen liegen die Marktdaten aus dem RollAMA Haushaltspanel für das vergangene Jahr vor.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
15.03.2021

Neue Website beschreibt alle Fleischteilstücke

Die neue Website www.fleisch-teilstuecke.at beinhaltet Abbildungen aller Teile und aller Nebenprodukte (Knochen, Knorpel, Sehnen, Organe, Innereien) vom Rind, Kalb, Schwein, Lamm, Huhn und der Pute.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
16.03.2021

Osterhase bringt regionales Nesterl

Heuer bringt der Osterhase ein regionales Nesterl. Die Lafintztaler Bäuerinnen stellen Pakete mit Speziali-täten von AMA GENUSS REGION Betriebe zusammen. Bis Sonntag zu bestellen unter genussregionen.at

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
22.03.2021

4,80 Euro pro Monat für Eier

242 Eier verbrauchen die Konsumenten in Österreicher durchschnittlich im Jahr. Rund ein Zehntel des Jahresverbrauches werden rund um Ostern verspeist. AMA-Gütesiegel-Richtlinien gibt es auch für gefärbte Ostereier und Eiprodukte für die...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
06.05.2021

Agrarexporte: 2020 erstmals positive Außenhandelsbilanz

Im vergangenen Jahr verzeichnete Österreich - erstmals in der Geschichte der Statistik - eine positive Außenhandelsbilanz bei Agrarwaren und Lebensmittel. Das bedeutet: Österreich hat mehr Lebensmittel exportiert als importiert.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
18.05.2021

Bauern und Manufakturen präsentieren Innovationen

Das Netzwerk Kulinarik suchte die innovativsten Ideen und Produkte. Im März konnten sich Betriebe der AMA GENUSS REGION bewerben. Aus rund fünfzig Einreichungen wurden zehn Finalisten vorausgewählt.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
21.05.2021

„Tinder“ für Bauern und Wirte

Das „Genuss-Netzwerk“ will Direktvermarkter, Manufakturen und Gastronomiebetriebe aus der AMA GENUSS REGION zusammenführen. Ganz seinem Auftrag entsprechend, hat das Netzwerk Kulinarik diese digitale Vernetzungsplattform eingerichtet.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
26.05.2021

Fleischsymposium 2021

Das zweite AMA-Fleischsymposium widmete sich diese Woche der Kritik am Fleisch und an der Fleischproduktion. Experten diskutierten adäquate Antworten und Handlungsstrategien. Die AMA stellte ihren mittel- und langfristigen Masterplan für die...

mehr erfahren