AMA
Teilnehmer

AMA-Gütesiegel im Fokus neuer Werbespots

Start für Dachkampagne 2024: „Das hat einen Wert“

AMA-Gütesiegel im Fokus neuer Werbespots

Start für Dachkampagne 2024: „Das hat einen Wert“
 

(Wien, 22. März 2024) Heute startet die neue AMA-Gütesiegel-Dachkampagne 2024. Ab sofort sind die neuen Spots unter dem Titel „Das hat einen Wert“ im TV, Radio und auf allen Online-Kanälen zu sehen. Die Kampagnenziele sind der Ausbau der Bekanntheit des AMA-Gütesiegels sowie die weitere Steigerung der Vertrauenswerte.

 

Die AMA-Marketing startet mit 22. März ihre neue produktübergreifende Kampagne. Unter dem Slogan „Das hat einen Wert“ stehen dieses Mal Lebensmittel im Fokus, die mit dem AMA-Gütesiegel ausgezeichnet wurden. Denn Konsumentinnen und Konsumenten können sich sicher sein, wenn sie Produkte mit dem rot-weiß-roten AMA-Gütesiegel kaufen, stammen diese aus Österreich. „In einer Zeit, in der immer mehr Bäuerinnen und Bauern hinterfragen, wohin sich die Landwirtschaft entwickeln wird, ist eines klar: Es ist wichtig, die Konsumentinnen und Konsumenten darüber zu informieren, warum es in ihrem eigenen Interesse ist, den Wert der regionalen Lebensmittel auch beim täglichen Einkauf nicht zu vergessen“, betont AMA-Marketing Geschäftsführerin Christina Mutenthaler-Sipek.

 

Rot-weiß-rote Herkunft
Um Fleisch mit dem rot-weiß-roten AMA-Gütesiegel auszeichnen zu können, müssen die Tiere hier geboren, gefüttert, geschlachtet und zerlegt worden sein. Diese umfassende Herkunftsregelung gilt auch für Milch und Milchprodukte wie Käse oder Joghurt. Auch hier müssen die Tiere auf österreichischen Bauernhöfen leben und dort gemolken werden. Die Verarbeitung muss bei Produkten mit den rot-weiß-roten AMA-Zeichen in einer heimischen Molkerei erfolgen. Für Eier mit dem rot-weiß-roten AMA-Zeichen gilt: Sie werden auf einem heimischen Bauernhof gelegt, hier sortiert und verpackt. Obst, Gemüse und Erdäpfel, die mit dem rot-weiß-roten AMA-Gütesiegel ausgezeichnet sind, werden ausschließlich auf heimischen Feldern, in Obstgärten und Glashäusern gezogen.

 

Herkunft, Qualität und Kontrolle
In der ersten Kampagnenphase stehen die drei Säulen des AMA-Gütesiegel-Programms im Fokus: Nachvollziehbare Herkunft, geprüfte Qualität und unabhängige Kontrolle. Diese erste Phase wird acht Wochen lang on air sein und ab Mai von produktspezifischen Schwerpunkten aus den Bereichen Milch, Fleisch, Getreide sowie Obst und Gemüse abgelöst. Zu sehen sind die verschiedenen Werbeformate im TV, Radio, Kino, Social Media und Werbemedien im öffentlichen Raum.

Durch die neue Kampagnenarchitektur soll das AMA-Gütesiegel sowohl mit den Kernbotschaften des Programms als auch mit produktspezifischen Informationen das gesamte Jahr über medial präsent sein. Ziel der Kampagne ist es, die Bekanntheit des AMA-Gütesiegels sowie das Vertrauen in die Auszeichnung weiter zu steigern.

 

Über das AMA-Gütesiegel
Das AMA-Gütesiegel gibt es seit 30 Jahren, mehr als 90 Prozent der Bevölkerung kennt es. Es ist ein behördlich anerkanntes Gütezeichen und gibt Auskunft über nachvollziehbare Herkunft, hohe Qualität und darüber, dass unabhängig kontrolliert wurde. Für AMA-Gütesiegel-Produkte gibt es Qualitätsanforderungen, die über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehen und mit objektiven Methoden überprüft werden. In Verbindung mit den Landesfarben und dem Regionsschriftzug garantiert das AMA-Gütesiegel die nachvollziehbare Herkunft des Produktes.

 

Zum neuen Spot: https://youtu.be/p2jlmuwRVv0 

Dokument

Datum

Werbesujet AMA-Gütesiegel, Credit: AMA-Marketing21.03.2024Öffnen Werbesujet AMA-Gütesiegel, Credit: AMA-MarketingHerunterladen Werbesujet AMA-Gütesiegel, Credit: AMA-Marketing
Kristijana Lastro

Unternehmenskommunikation

Tel: +43 50 3151 404