AMA - Marketing
Export:
  • DE
  • EN
  • IT
AMA-BIOSIEGELEU-BiologoEnjoy

AMA - Marketing

BIO-Aktionstage

Gewinnspiel

Mach mit und gewinne einen von zahlreichen Preisen:

- 1 Familienwochenende am Bio-Bauernhof (2 Erwachsene, 2 Kinder

- 2 Wochenendem im Bio-Hotel für 2 Personen

- 20 Bio-Kochpakete mit Bio-Kochschürze, Bio-Kochbuch, Bio-Schneidbrett, etc.

- 100 Bio-Kochtagebücher mit saisonalen Bio-Rezepten

- 10 Jahresabos der Zeitschrift Lebensart

Tipps zur Lösung findest du hier. Viel Erfolg!

Das waren die Bio-Aktionstage 2017

Ein paar Eindrücke der Bio-Aktionstage in Bildern siehst du hier.

Was „Bio“ eigentlich bedeutet

Geschlossene Kreisläufe

Die eigenen Pflanzen werden (teils) an die eigenen Tiere verfüttert. Deren Mist düngt die eigenen Felder, die eigenen Pflanzen. Nach Möglichkeit wird wenig zugekauft.

Naturdünger

Biobauern düngen mit Stallmist, Kompost und Gründünger. Chemisch-synthetische Dünger dürfen nicht zum Einsatz kommen.

Fruchtfolge

Um die Bodenqualität langfristig zu erhalten, baut man hintereinander unterschiedliche Pflanzen an. Sie entnehmen und geben dem Boden unterschiedliche Nährstoffe. Der Nährstoffgehalt im Boden bleibt in Balance, der Befall durch Schädlinge und Pflanzenkrankheiten ist geringer. 

Nützlinge

Ein Marienkäfer frisst täglich etwa 60 Blattläuse. Nur eines von vielen Beispielen, wie Biobauern Schädlinge bekämpfen. Da braucht es dann keine chemisch-synthetischen Pestizide. 

Artenvielfalt

Durch geeignete Sorten- und Standortauswahl werden die natürlichen Widerstandskräfte der Pflanzen gestärkt, denn traditionelle Sorten aus der Region sind besser auf die klimatischen und sonstigen Bedingungen vor Ort eingestellt.

Gentechnikfrei

Aus gentechnikfreiem Saatgut werden gentechnikfreie Pflanzen, werden gentechnikfreie Futtermittel, werden gentechnikfreie Bio-Produkte.

Tierwohl

Egal ob Geflügel, Schweine oder Rinder, sie alle wollen und sollen ihre natürlichen Verhaltensweisen ausleben. Sie brauchen und haben Auslauf ins Freie, genügend Platz und gute Lebensbedingungen im Stall. 

Biologische Futtermittel

Auch Futtermittel, die nicht vom eigenen Hof stammen und zugekauft werden, müssen Bio sein. Ohne Bio-Futtermittel keine Bio-Tierhaltung. 

Kontrolle

Ob Futtermittel oder Dünger, Tierwohl oder Gentechnikfreiheit, alle Bio-Betriebe werden mindestens einmal jährlich auf Einhaltung der Bio-Verordnung kontrolliert.

BIO Produkte

Alles über BIO-Käse

Alles über BIO-Schinken

Alles über BIO-Obst