AMA

Der Ei-Stempel

Der Erzeuger-Code, der vom Landwirt auf jedes Ei gestempelt wird, verrät viel über Herkunft und Haltung.

  1. Die erste Zahl gibt die Haltungsform an. 0 steht für Bio-, 1 für Freiland- und 2 für Bodenhaltung.
  2. Der Ländercode zeigt die Herkunft. Eier aus Österreich sind mit AT gekennzeichnet.
  3. Danach folgt die Betriebsnummer. So kann der Weg jedes AMA-Gütesiegel-Eis vom Bauernhof bis ins Geschäft nachvollzogen werden.
  4. Freiwillig kann die Packstelle das Mindesthaltbarkeitsdatum direkt auf das Ei stempeln.
Gütesiegel
Eier