AMA
Fleisch - Transport

Die österreichischen Tiertransport-Bestimmungen gehören zu den strengsten weltweit. Trotzdem bietet das AMA-Gütesiegel in einigen Bereichen mehr.

  1. Die Distanz soll so kurz als möglich sein. Während des gesamten Transports ist auf das Wohlergehen der Tiere zu achten.
  2. Durchschnittlich ist der Schlachtbetrieb zwischen vierzig und fünfzig Kilometer vom AMA-Gütesiegel-Mäster entfernt.
  3. Durch einheitliche Transportprotokolle und Viehverkehrsscheine kann die Einhaltung der Richtlinien über den Tiertransport lückenlos kontrolliert werden.
Kalb
Rind
Sorgfalt Fleisch
Ähnliche Artikel
Filters

Lorem ipsum

pageImages.0.alternative
Hohe Hygienestandards...
pageImages.0.alternative
Kontrolle

Mitarbeiter der AMA-Abteilung Qualitätsmanagement...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
Häufige Fragen zum AMA-Gütesiegel

Das AMA-Gütesiegel kennzeichnet Nahrungsmittel mit besonderer Güte. Die Länderfarben und die Herkunftsbezeichnung erklärt transparent, woher die Rohstoffe stammen. Alle...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
Weil Herkunft wichtig ist...

Durch die Information in der Rinderdatenbank ist jederzeit überprüfbar, wo das Tier geboren wurde, wo es aufgewachsen ist und wo es geschlachtet wurde.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
Auch Fleisch muss reifen...

Das AMA-Gütesiegel gibt klare Richtlinien zur Reifung von Rindfleisch vor. Nur ausreichend lang gereiftes Fleisch darf das AMA-Gütesiegel tragen.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
Kennzeichnung und Klassifizierung...

Fleisch, das den Richtlinien des AMA-Gütesiegels entspricht, wird als solches gekennzeichnet. Dadurch wird eine Vermischung mit anderem Fleisch vorgebeugt.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
Lückenlose Kühlkette...
pageImages.0.alternative
Weil Wurst nicht Wurst ist...

Wurst, die das rot-weiß-rote AMA-Gütesiegel trägt, wurde zu 100% aus österreichischem Fleisch nach traditionellen Rezepten hergestellt.

mehr erfahren