AMA - Marketing
Export:
  • DE
  • EN
  • IT

AMA - Marketing

Ausgewogene Zutaten köstlich zubereitet

Müsli-Variationen für Genießer


Heute widmen wir uns der wahrscheinlich umstrittensten Mahlzeit des Tages. Für viele ist das Frühstück ein wichtiger Teil für einen guten Start in den Tag, viele andere sagen von sich selbst, nach dem Aufstehen erst mal gar nichts essen zu können - oder gar nicht die Zeit zu haben, um ein gutes Frühstück zuzubereiten. Tatsache ist, dass unserem Körper mit einem gesunden und ausgewogenen Frühstück gleich nach dem Aufstehen wichtige Energie zugeführt wird. Es gibt's und Kraft für den Tag und versorgt uns mit wertvollen Nährstoffen.

Müsli - Ausgewogene Zutaten köstlich zubereitet

Müsli ist das perfekte Frühstück für alle, die sich nicht für einen bestimmten Geschmack entscheiden können. Erdbeermarmelade, Cornflakes, frisches Obst oder doch einfach Studentenfutter? In Ihrem ganz persönlichen Lieblingsmüsli können Sie alle Zutaten nach Lust und Laune zusammen mischen!

Wir stellen Ihnen in diesem Artikel drei komplett unterschiedliche Müsli-Variationen vor und sind uns sicher - mit diesen Rezepten wird jeder zum Frühstücks-Liebhaber!

Kosten Sie sich durch und entdecken Sie Ihr neues Lieblingsfrühstück!

Für Frühaufsteher und Morgenmuffel

Dieses Müsli schmeckt am besten, wenn das meiste bereits am Vorabend zubereitet wird - praktisch und köstlich!

12-Stunden-Müsli mit Apfel, Himbeeren und Haselnuss

Fertig in 10 Minuten (5 am Abend, 5 am Morgen) für 4-6 Portionen

Tipp: Das Müsli ist im Kühlschrank ein paar Tage haltbar! So können Sie eine größere Portion machen und jeden Tag die entsprechende Menge entnehmen!

Zutaten

*150 g Haferflocken
*375 ml Milch
*50 ml Apfelsaft
*3 EL Zitronensaft
*1-2 EL Honig
*375 g Naturjoghurt
*1 Apfel
*eine Hand voll Himbeeren
*ca. 15 gehackte Haselnüsse

Zubereitung

Am Abend die Haferflocken mit der Milch sowie dem Apfel- und Zitronensaft gut verrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am Morgen die gewünschte Menge entnehmen und den entsprechenden Anteil Naturjoghurt untermischen. Apfel entkernen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Himbeeren und gehackten Haselnüssen über das Müsli streuen.

Für Erfrischung an heißen Sommertagen

Dieses Müsli bekommt durch Amaranth und Limette eine frische Note.

Sommermüsli mit Kirschen und Banane

Fertig in 15 Minuten für 4 Portionen

Zutaten

*1 Limette
*600 g Naturjoghurt
*1 Packung Vanillezucker
*2-3 Hand voll Kirschen
*75 g Müslibasis nach Wahl
*100 g Vollkorn-Cornflakes
*50 g Amaranth 
*4 kleine Bananen
*2 TL brauner Zucker Zubereitung

Die Limette halbieren und den Saft in eine Schüssel pressen. Naturjoghurt und Vanillezucker hinzufügen und gut verrühren. Müslibasis, Vollkorn-Cornflakes und Amaranth in einer extra Schüssel vermischen und dann unter das Joghurt heben. Die Kirschen entkernen, die Bananen in kleine Stücke schneiden und ebenfalls untermischen. Mit braunem Zucker bestreuen und servieren.

Für Experimentierfreudige - oder für's Sonntagsfrühstück

Diese Variation ist zwar etwas aufwendiger als die meisten Müslis, aber dafür können wir versprechen: Sie werden mit einem einzigartigen Frühstücks-Genuss belohnt!

Porridge à la Cheescake mit Schokoladestückchen und Mascarpone

Fertig in 45 Minuten für 4 Portionen

Zutaten

*150 g Haferflocken
*45 g brauner Zucker
*1 TL Backpulver
*1 Prise Salz
*1 kleine Prise Zimt
*250 ml Kokosmilch aus der Dose
*1 großes Ei
*1 Fläschchen Vanillearoma (oder das Mark einer Vanilleschote)
*120 g Mascarpone
*80 g dunkle Schokolade 70 %
*500 ml Milch zum Übergießen

Zubereitung

Backofen auf 190 °C vorheizen. Verrühren Sie die Haferflocken, den Zucker, das Backpulver, Salz u nd Zimt in einer großen Schüssel. In einer kleinen Schüssel verrühren Sie Kokosmilch, das Ei und das Vanillearoma. Geben Sie anschließend die nassen Zutaten in die große Schüssel und rühren Sie so lange, bis alle Zutaten feucht sind. Brechen Sie die Schokolade in kleine Stücke und mischen Sie sie zusammen mit der Mascarpone unter die restlichen Zutaten. Kleine Stücke von der Mascarpone können dabei ruhig noch sichtbar sein.

Füllen Sie die Masse in eine ofenfeste Form und backen Sie den Porridge für 25-30 Minuten. Vorsicht: Eher früher als später herausnehmen - die Masse sollte nicht zu fest werden! Den warmen Porridge aufteilen und mit der Milch servieren!