AMA - Marketing
Export:
  • DE
  • EN
  • IT

AMA - Marketing

Entdecken Sie heimische Schmankerln

Käseland Österreich


Diese Woche finden Sie bereits den dritten und abschließendem Artikel zum Käseland Österreich auf www.mitmilch.info. In den letzten Wochen haben wir Ihnen mit den Vorarlberger Spezialitäten bereits einen ersten Vorgeschmack auf die vielen österreichischen Käsesorten gegeben und im Streifzug durch die heimische Käselandschaft die Spezialitäten aus Tirol, Salzburg und der Steiermark vorgestellt.

Vielfältiges Käseland Österrreich: Von Frischkäse über Weichkäse bis zu Hartkäse

Die unterschiedlichen Regionen in Österreich bringen ganz spezielle Käsespezialitäten hervor! Lesen Sie in den folgenden Beschreibungen, welche Käseschmankerl Sie in Oberösterreich, Kärnten, Niederösterreich oder dem Burgenland unbedingt probieren sollten!

Oberösterreich - Heimat der größten regionalen Käsevielfalt

Oberösterreich ist nicht nur ein Hochgebirgsland, sondern umschließt auch große, fruchtbare Weideanteile im Alpenvorland. Im Laufe der Jahre konnte sich eine breite Kultur Schnitt-, Weich- und Frischkäse entwickeln. Mit fast 50% des gesamten Milchaufkommens Österreichs kann das traditionelle Mich- und Butterland auch einen großen Facettenreichtum an Käsesorten aufweisen: Mondseer, Bergbaron oder Traungold, um nur einige zu nennen. Mit bekannten Käsen wie Landfrischkäse oder Rollino gilt OÖ außerdem als Hochburg der Frischkäseproduktion.

Kärnten - Käse mit Tradition

Sowohl die geographische Nähe zu Italien als auch die originellen Traditionen haben ihre kulinarischen Spuren in Kärnten hinterlassen. Das südlichste Bundesland Österreichs ist sehr stark durch die Almwirtschaft geprägt. Klassische Hart- und Schnittkäse aus roher Kuh- oder Ziegenmilch in den höher gelegenen Bergtälern und ihren Almen sowie Schaf- und Ziegenkäse in den flachen, von Hügeln gesäumten Tälern Mittel- und Unterkärntens prägen das vielfältige Bild der Kärntner Käseproduktion. Eine Kärntner Spezialität, die übrigens bei keiner Kärntner Brettljause fehlen darf: Glundner Kas.

Niederösterreich - die Heimat des Schaf- und Ziegenkäses

Typisch niederösterreichische Bauernkäse sind verschiedene Frischkäse, die oft aus reiner Schaf- oder Ziegenmilch hergestellt werden. Diese Frischkäse haben vor allem im Alpenvorland eine lange Tradition. Heute wird Frischkäse in allen Regionen Niederösterreichs hergestellt. Weichkäse, Schnittkäse und Hartkäse dagegen werden erst vergleichsweise kurz in größeren Mengen erzeugt. Ein Streifzug durch die facettenreiche niederösterreichische Käselandschaft beginnt am besten im Waldviertel, geht über das Weinviertel ins Wiener Becken und über den Wienerwald weiter in das niederösterreichische Alpenvorland.

Burgenland - Käse und Wein in Harmonie

Kellergasse, Arkadenhöfe, die wehrhaften Burgen, die imposanten Schlösser und eine Käserei. Die Geschichte des Burgenlandes ist so einzigartig wie seine Landschaft. Im Mittelburgenland, dem Herzen des Burgenlandes, wird der Spruch "Käse und Wein" gelebt wie kaum wo anders in Österreich. Kosten Sie sich durch die vielfältigen, feinwürzigen, von regionalen kleinen Betrieben erzeugte Käsespezialitäten, die vorzüglich mit den prachtvollen Weinen des Blaufränkischlandes harmonieren.

Worauf warten Sie also noch?

Jetzt, wo Sie über die jeweiligen Spezialitäten der Bundesländer Bescheid wissen, können Sie nach Lust und Laune eine vielseitige Käseplatte zusammenstellen und sich so durch Österreichs beste Käseschmankerl kosten.

Unsere heimischen Supermärkte und Spezialitätengeschäfte beraten Sie kompetent und ausführlich. Und mit unserem Artikel zur perfekten Käseplatte kann dann auch wirklich nichts mehr schief gehen!

Sie wollen noch mehr über österreichischen Käse erfahren? Dann laden Sie sich unsere neue Käsebroschüre gratis herunter! Auf über 100 Seiten erwarten Sie raffinierte Rezepte, spannende Infos und jede Menge Wissenswertes über Käse!