AMA - Marketing
Export:
  • DE
  • EN
  • IT

AMA - Marketing

  • AMA

    AMA

    F.i.T. Rechner

    Haben Sie sich schon einmal gefragt, was die Abkürzung „F.i.T.“ auf einer Verpackung bedeutet? F.i.T drückt den relativen „Fettgehalt in der Trockenmasse“ aus. Das ist aber nicht der tatsächliche Milchfettgehalt des angebotenen Käses. 

AMA F.i.T. RECHNER

F.i.T drückt den relativen Fettgehalt in der Trockenmasse aus. Das ist aber nicht der tatsächliche Fettgehalt, weil während der Reifung und Lagerung Wasser verdunstet und sich das Käsegewicht verändert. Das Milchfett in der Trockenmasse bleibt aber immer konstant und ist daher kontrollierbar. Milchfett selbst ist Geschmacksträger und macht den Käse vollmundig, geschmacksintensiv und geschmeidig.

* Hier F.i.T. (Fett in der Trockenmasse) von der (Ver)Packung eintragen.
% Tatsächlicher Fettanteil pro Packung
* Hier F.i.T. (Fett in der Trockenmasse) von der (Ver)Packung eintragen.
Frischkäse

Frischkäse unterliegt keinem Reifeprozess. Er ist ein mild-säuerlicher, aromatischer Käse, der oft mit Kräutern und Gewürzen verfeinert wird. Frischkäse sind entweder streichfähig oder haben die Form einer Rolle oder Kugel. Typische Vertreter sind Topfen, Landfrisch- und Löffelkäse, gehaltvollere Frischkäse wie Gervais oder Schaf- bzw. Ziegenfrischkäserollen.

Weichkäse

Je nach Rezeptur und Reifegrad reicht das charakteristische Aroma von mild-fein bis würzig-kräftig. In zwei bis vier Wochen reift der Käse von außen nach innen durch. Die Facetten der Reifung sind weiße Edelschimmelrinde, Rotkulturrinde und blauer oder grüner Edelschimmel (Doppeledelschimmelreifung). Vertreter sind Brie, Schloßkäse, St. Severin, Dolce Bianca und viele mehr.

Schnittkäse

Schnittkäse ist die sortenreichste Palette der heimischen Käsekultur. Die Konsistenz reicht von weich bis eher fest. Schnittkäse gibt es mit vier bis acht Wochen (und längerer) Reifung in Folie, Wachs, künstlicher Rinde, Doppelreifung oder Rotkultur. Dazu gehören beispielsweise Edamer, Butterkäse, Amadeus oder Moosbacher.

Hartkäse

Hartkäse sind Labkäse, die überwiegend aus Rohmilch hergestellt werden. Hartkäse haben drei Monate bis zwei Jahre Reifezeit, die Rinde wird gewaschen, gebürstet oder geschabt. Bekannte Vertreter sind Emmentaler, Bergkäse oder Asmonte (Parmesantyp).

Die AMA-Gütezeichen

Ihre frage an die AMA

Neue

NEUIGKEITEN

Eier auf Tour

Eier auf Tour

Eierspeise für einen guten Zweck

Unsere Eggsperts machen an folgenden August-Tagen Station: Am 7. in St. Stefan in der Steiermark, am 13. beim Albener Hafen Open Air, am 20. bei „Kärnten läuft“ in Klagenfurt und am 27. bei den Genuss- und Weintagen in Eisenstadt.

PAPRIKA

PAPRIKA

Das Chamäleon unter den Gemüsen

Paprika wechseln je nach Reifegrad ihre Farbe – von grün auf gelb bis rot. Die Sortenvielfalt ist riesig: Es gibt Raritäten in Orange, Weiß und Schwarz. Man unterscheidet Gemüse- und Gewürzpaprika. Gewürzpaprika sind kleiner und schärfer.

BIO-AKTIONSTAGE

BIO-AKTIONSTAGE

September ganz im Zeichen von Bio

Die Bio-Aktionstage sind bereits zur Tradition geworden. Dabei kann man Bio-Lebensmittel verkosten, Interessantes zum Thema Bio erfahren und Bio-Betriebe kennenlernen. Alle Termine unter www.bioinfo.at

UNSERE KLASSIKER

UNSERE KLASSIKER

wurden neu aufgelegt

Wir haben unsere Klassiker Rind- und Schweinefleischküche neu aufgelegt. Die beiden beliebten Broschüren und viele weitere sind ab sofort wieder kostenlos im Webshop erhältlich.

Unsere Milch

Unsere Milch

Gentechnikfrei

Unsere Bäuerinnen und Bauern füttern die Milchkühe auf ihren Höfen, Wiesen, Weiden und Almen ohne Gentechnik. Wir sind stolz darauf! Mehr

KRÄUTERREICH

KRÄUTERREICH

Ein Fensterbankerl genügt

Kräuter erleben derzeit eine wahre Renaissance. Sie sind genügsam und gedeihen jedem Grünen Daumen. Und für ein kleines, feines Kräuterreich braucht es auch keinen Garten. Zimmerknoblauch, Zimmerlavendel und Zitronenverbene reicht ein heller Platz am Fensterbankerl.

LANGES AROMA

LANGES AROMA

Trocknen, Einfrieren, Einlegen

Kräuter machen lange Freude, nicht nur frisch geerntet. Pflanzen wie Majoran, Oregano, Rosmarin, Thymian, Salbei und viele mehr bewahren ihr Aroma gut beim Trocknen. Auch Einfrieren oder Einlegen in Öl konserviert Duft und Geschmack des Sommers.

MILCHPRODUKTE

MILCHPRODUKTE:

Trend zur Natürlichkeit

Konsumenten lieben den natürlichen Geschmack: Naturjoghurt wird immer beliebter und Butter statt Margarine. Heumilch und Bioprodukte werden ebenfalls immer öfter gekauft. Mehr zu den aktuellen Daten aus der RollAMA.

KRÄUTERBROSCHÜRE

KRÄUTERBROSCHÜRE

Tipps zu Anbau und Pflege

Selber Gärtnern liegt im Trend – und hier vor allem solche Pflanzen, die man ernten und essen kann. Laut AMA-Umfrage bauen 77 Prozent der Garten- und/oder Balkonbesitzer Kräuter und Gemüse an. Viele Tipps zu Anbau und Pflege gibt die neue Kräuterbroschüre.

Kräftiges Plus bei Obst und Gemüse

Kräftiges Plus bei Obst und Gemüse

Es wird mehr „Grünzeug“ gegessen. Frischobst und Frischgemüse haben sich im vergangenen Jahr sowohl mengen- als auch wertmäßig besonders gut entwickelt. Beliebtestes Gemüse ist der Paradeiser, gefolgt von Zwiebeln,  Karotten, Gurken und Paprika. Der Apfel behauptet sich konstant auf Platz 1 im Mengenranking der beliebtesten Obstsorten.

Quick Egg Check

Was steht auf dem Ei?

Jede Zahl auf dem Ei hat ihre Bedeutung. Einfach den Code auf dem Ei in die österreichische Eierdatenbank auf www.eierdatenbank.at eingeben und genaue Informationen über Herkunft, Haltungsform etc. erhalten. 

BIOlogisch!

So funktioniert BIO-Landwirtschaft

Das Wichtigste zu biologischer Landwirtschaft in zwei Minuten.

Unser Instagram Kanal...

... macht Lust auf mehr

Ratlos was am Wochenende auf den Tisch kommt? Ein Blick auf unseren instagram-Kanal liefert Inspiration für jeden Geschmack!

SERVICE LINKS